Kraftwerke...


... zwischen notwendiger Reserve und Versagen des Marktes.

"Politik ist wie Steilwandfahren. Man muss ständig Vollgas geben, sonst stürzt man ab."
(Klaus Kinkel)

`

Kraftwerke in Deutschland

Durch Atom-, Braunkohle-, Steinkohle- und Gaskraftwerke können in Deutschland 1.940.109 MWh Strom in 24 Stunden in das Netz eingespeist werden. Dies entspricht 24 Kilo-Watt-Stunden für jeden Bundesbürger, oder das 51 fache der Strommenge, die in Stauseen gespeichert werden kann.

An Tagen mit maximalem Stromverbrauch wird in Deutschland 1.782.528 MWh Strom benötigt (Daten der Netzbetreiber für den 24.11.2015).


Kapazitäten und Bedarf in Deutschland

Strombedarf für Deutschland

1.940.109 MWhErzeugung 24 Stunden (Atom/Kohle)
1.782.528 MWhGemessener Spitzenbedarf an einem Tag
1.482.120 MWhDurschnittlicher Bedarf in 24 Stunden

Für die Stromerzeugung in Deutschland ergibt sich auf Basis des vorliegenden Zahlenmaterials eine Überkapazität von 8% zum Zeitpunkt des Spitzenbedarfs. Durchschnittlich würde eine maximale Auslastung von 76% möglich sein, wenn die Stromerzeugung lediglich durch Atom/Kohle-Kraftwerke realisiert wird.


`

Merit Order in Deutschland

Unter Merit-Order versteht man die Einsatzreihenfolge verschiedener Kraftwerksarten. Kraftwerke, mit relativ geringen Brennstoffkosten, werden zuerst eingesetzt, bevor Kraftwerke mit teuren Brennstoffen eingesetzt werden.

Die Merit-Order ergibt sich aus dem Handel. Händler, die für ihre Kunden Strom kaufen, werden zunächst Lieferverträge mit günstigen Kraftwerken eingehen. Existiert kein weiteres Angebot für diese Kraftwerke, so müssen auch teurere Kraftwerke eingesetzt werden.

Auslastung letzte 90 Tage (nach Brennstoff,real)

Durchschnittliche Auslastung (=Merit Order)


`

Szenario ohne Erneuerbare

Die Einsatzreihenfolge (Merit Order) wurde erstellt auf Basis der realen (Ist-)Daten der Netzbetreiber, bei vorhandener Erzeugung aus Erneuerbaren Energieträgern (Windstrom, Sonnenstrom).

Im Szenario Ohne Erneuerbare wird der am jeweiligen Tag eingespeiste Ökostrom zusätzlich durch die konventionellen Kraftwerke eingedeckt. Dabei wird beginnend vom niedrigsten Rang aufgefüllt, bis eine Auslastung von 98% erreicht wird, danach kommen die Kraftwerke des nächst höheren Rang zum Einsatz.

Auslastung letzte 90 Tage (nach Brennstoff,ohne EE-Erzeugung)

Durchschnittliche Auslastung (=Merit Order) Szenario: ohne Erneuerbare


Initiative Versorgungssicherheit Strom

Die Initiative Versorgungssicherheit Strom informiert unabhängig über die Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu Zeiten eines Wandels in der Infrastruktur.

Unterstützt von

Sie wollen Unterstützer werden? Schreiben Sie eine Mail.

Die Berechnungen dieser Seite beruhen auf den Zahlen der ENTSOe, den Netz- und Kraftwerksbetreibern sowie Messungen von blog.stromhaltig.